1. Werra-Rundschau
  2. Sport
  3. Fußball

Kickbase-Janni empfiehlt sechs Spieler für den 5. Spieltag: Einige Geheimtipps und ein FCB-Star

Erstellt:

Von: Antonio José Riether

Kommentare

Wohl ein Kandidat für die Wolfsburger Startelf: Maximilian Philipp. Janni von Kickbase sieht hier Potenzial.
Wohl ein Kandidat für die Wolfsburger Startelf: Maximilian Philipp. Janni von Kickbase sieht hier Potenzial. © Christian Schroedter/imago/Kickbase

Der fünfte Bundesliga-Spieltag steht an – und damit auch das nächste Kickbase-Wochenende. Janni gibt im Gespräch mit IPPEN.MEDIA ein paar Kaufempfehlungen.

München - Der vierte Bundesliga-Spieltag hielt einige Überraschungen bereit. So kam der FC Bayern etwa nicht über ein Remis gegen Gladbach hinaus, Leverkusen punktete erstmals und auch Leipzig nach einem Sieg gegen Wolfsburg ist wieder in der Spur. Union Berlin ist nach einem furiosen 6:1 auf Schalke überraschender Tabellenzweiter, zudem holte Europa-Ĺeague-Sieger Frankfurt mit einem 4:3 in Bremen den ersten Dreier.

Für Kickbase-Manager war der abgelaufene Spieltag also schwer zu berechnen. Darum gibt Janni von Kickbase mit Blick auf den kommenden Spieltag wieder die besten Tipps an. Im montäglichen Gespräch mit IPPEN.MEDIA empfiehlt er den ein oder anderen Akteur, der vielleicht noch etwas unter dem Radar fliegt.

Kickbase-Empfehlungen: Jannis Schnäppchen für den 5. Spieltag - Philipp

Der Wolfsburger Maximilian Philipp verzeichnete bisher ein großes Plus. Nach seiner Einwechslung am dritten Spieltag gegen Schalke zeigte er bereits als Aktivposten und machte am vergangenen Wochenende nicht den schlechtesten Eindruck gegen Leipzig. Wolfsburg hat als Nächstes im Heimspiel den 1. FC Köln vor der Brust, Philipp wird voraussichtlich wieder in der Startelf stehen, nicht zuletzt da Trainer Niko Kovac die letzten Leistungen wohl belohnen wird. Aktuell ist der 28-Jährige im Gegensatz zum vorherigen Spieltag der größte Marktwertgewinner (22,1 Prozent).

Maximilian Philipp, VfL Wolfsburg, Gegner: Köln (H). Marktwert: 2.709.460 € (Stand 29. August)

Kickbase-Empfehlungen: Jannis Schnäppchen für den 5. Spieltag - Ejuke

Chidera Ejuke wechselte erst im Sommer per Leihe zu Hertha BSC, seitdem stand der Nigerianer in allen Bundesligaspielen auf dem Feld, die letzten drei Partien stand er in der Startelf. Der Linksaußen machte laut Janni von Kickbase am vergangenen Wochenende vieles richtig, und das, obwohl die Berliner zu Hause gegen den BVB verloren. „Der hat es geschafft, mit neun erfolgreichen Dribblings 49 Punkte zu machen“, so Janni, dieser Wert sei in dieser Saison ein Rekord. Die Hertha gastiert am Wochenende in Augsburg, hier könnte Ejuke wieder oft ins Dribbling gehen.

Chidera Ejuke, Hertha BSC, Gegner: Augsburg (A). Marktwert: 5.845.901 € (Stand 29. August)

Kickbase-Empfehlungen: Jannis Schnäppchen für den 5. Spieltag - Tigges

Nach dem Abgang von Anthony Modeste ist der 1. FC Köln noch auf Stürmersuche, sowohl extern als auch in den eigenen Reihen. Die Angreifer Florian Dietz und Youngster Tim Lemperle blieben weitestgehend blass und auch vom aussortierten Sebastian Andersson erwartet man sich offenbar nichts mehr in der Domstadt. Darum könnte nun die Stunde von Steffen Tigges schlagen. „Eigentlich muss da was in der Spitze passieren, da muss ein Großer in der Mitte stehen“, weiß auch Janni. Der 1,93 Meter große Tigges könnte die Flanken Jonas Hector und Benno Schmitz durchaus am kommenden Spieltag verarbeiten.

Steffen Tigges, 1. FC Köln, Gegner: Wolfsburg (A). Marktwert: 4.975.209 € (Stand 29. August)

Bundesliga: Die Zahlen zum 4. Spieltag im Video

Kickbase-Empfehlungen: Jannis Schnäppchen für den 5. Spieltag - Kossounou

Bei Bayer Leverkusen sah es in den vergangenen Wochen gar nicht gut aus. Nach dem Pokal-Aus folgten drei Bundesliga-Niederlagen zum Auftakt, am Wochenende gewann Bayer 04 immerhin mit 3:0 in Mainz. Beim Befreiungsschlag war jedoch nciht alles gut: so flogen mit Piero Hincapié und Mitchel Bakker zwei Verteidiger vom Platz. Damit sollte der Weg für Odilon Kossounou frei sein. Der 21-jährige Ivorer wurde bislang nur zweimal eingewechselt, im Heimspiel gegen Freiburg winkt nun die Startelf.

Odilon Kossounou, Bayer Leverkusen, Gegner: Freiburg (H). Marktwert 4.673.411 € (Stand 29. August)

Kickbase-Empfehlungen: Jannis Schnäppchen für den 5. Spieltag - Sané

In der vergangenen Spielzeit schwankte die Leistungskurve von FC-Bayern-Star Leroy Sané, in dieser Saison entfaltet der Nationalspieler sein volles Potenzial. Beim 1:1 gegen Gladbach gehörte er zuletzt zu den besten Spielern beim Rekordmeister, mit acht Torschüssen generierte er 82 Punkte. Hinter seinen Teamkollegen Joshua Kimmich und Benjamin Pavard liegt der 26-Jährige auf Rang drei der punktbesten Akteure der noch jungen Saison (746). Am Samstag steht für die Bayern ein schweres Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten Union Berlin an, Sané wird aufgrund seiner letzten Leistungen und Treffer wohl starten.

Leroy Sané, FC Bayern München, Gegner: Union Berlin (A). Marktwert: 37.799.708 € (Stand 29. August)

Kickbase-Empfehlungen: Jannis Schnäppchen für den 5. Spieltag - Greiml

Erst zwei Punkte holte Aufsteiger FC Schalke 04 in den ersten vier Saisonspielen. Für die Königsblauen geht es am Wochenende nach Stuttgart, wo der erste Saisonsieg eingetütet werden soll. Nicht mithelfen wird wohl Malick Thiaw, der deutsche U21-Nationalspieler steht vor einem Wechsel zur AC Milan. Darum könnte der Österreicher Leo Greiml auf die Innenverteidigerposition rücken, der U21-Nationalspieler wartet allerdings noch auf sein Bundesliga-Debüt.

Leo Greiml, FC Schalke 04, Gegner: VfB Stuttgart (A). Marktwert: 3.547.997 € (Stand 29. August)

Kickbase-Empfehlungen: Jannis Tipps für den 5. Spieltag - weitere interessante Spieler

Kickbase-Janni hat neben den Kaufempfehlungen noch andere Akteure im Blickfeld. So punktete der Wolfsburger Linksverteidiger Paulo Otávio zwar noch nicht gut, dennoch ist der Brasilianer eine gute Option für kommendes Wochenende (Marktwert: 6.858.354 €). Auch der Marktwert seines Teamkollegen Jakub Kaminski ist mit 4.370.300 € noch „zu günstig“, meint Janni. Bei Hertha BSC sieht der Experte mit Marc-Oliver Kempf (Marktwert: 9.949.606 €) einen soliden Abwehrmann, der alleine mit Klärungsaktionen gegen den BVB am Wochenende 119 Punkte sammelte.

Neben dem Leverkusener Exequiel Palacios (Marktwert: 8.109.809 €), der zuletzt in Mainz ein gutes Spiel machte und einen Assist verbuchte, ist ein weiterer Geheimtipp für das kommende Wochenende. Zudem sind die beiden Frankfurter Daichi Kamada (Marktwert: 15.779.464 €) und Luca Pellegrini (Marktwert: 11.641.761 €) gefragt. Während Kamada mit zwei Assists glänzte, führte Pellegrini die Standards bei der Eintracht aus, dies ist laut Janni „vom Spielstil her sehr Kickbase-relevant“. Und der Experte muss es angesichts seiner Tipps vom vergangenen Wochenende wissen.

Auch interessant

Kommentare