1. Werra-Rundschau
  2. Sport
  3. Fußball

Kickbase-Empfehlungen für den 2. Spieltag: Janni setzt auf fünf Schnäppchen

Erstellt:

Von: Alexander Kaindl

Kommentare

Janni von Kickbase sieht Hertha Filip Uremovic als eines der großen Schnäppchen in dieser Woche.
Janni von Kickbase sieht Herthas Filip Uremovic als eines der großen Schnäppchen in dieser Woche. © Contrast / Imago / Kickbase

Die neue Bundesliga-Saison hat begonnen. Janni von Kickbase gibt nach dem ersten Wochenende Schnäppchen-Tipps für den 2. Spieltag.

München - Der erste Bundesliga-Spieltag ist passé. Natürlich gab es zum Auftakt die eine oder andere Überraschung, letztlich ist irgendwie aber doch alles beim alten: Die Bayern marschieren, die Konkurrenz aus Leipzig patzt und im Tabellenkeller finden sich die bekannten Gesichter aus Augsburg, Berlin und Gelsenkirchen.

Für Spieler von Bundesliga-Manager-Spielen war die erste Runde aber so oder so eine Erlösung. Schließlich ging es nach wochenlangen Vorbereitungen wieder los. Natürlich auch bei Kickbase, wo sich die Zocker vor allem über den Traumstart der Bayern in Frankfurt gefreut haben dürften. Jamal Musiala, Joshua Kimmich, Serge Gnabry und Thomas Müller spielten ihren Besitzern weit über 250 Punkte auf die Konten. Müller selbst ist, wie man weiß, passionierter Kickbase-Spieler - er ärgerte sich nach dem 6:1 seiner Bayern noch darüber, dass er Kollege Musiala in der App gerade erst verkauft hatte.

Im Video: Stats Performance der Woche: Jamal Musiala

Wie geht es jetzt weiter? Das nächste Wochenende rückt näher, IPPEN.MEDIA hat sich wie immer am Montag mit Janni von Kickbase ausgetauscht - und dabei klare Kauf-Empfehlungen für die kommende Woche herausgearbeitet.

Kickbase-Empfehlungen für den 2. Spieltag: Jannis Schnäppchen für den 2. Spieltag - Sildillia

„Wen ich auf der Rechnung habe: Sildillia von Freiburg“, erklärt Janni im Gespräch mit IPPEN.MEDIA. „Er hat mir richtig gut gefallen. Er hatte krasse Offensivläufe, es war im Pokal schon abzusehen, dass er ein offensiv denkender Rechtsverteidiger ist. Er hat mir auch viel besser gefallen als Christian Günter auf der linken Seite.“

Kiliann Sildillia, Abwehr, SC Freiburg, Gegner: Borussia Dortmund, Marktwert (8. August): 5,1 Millionen Euro.

Kickbase-Empfehlungen für den 2. Spieltag: Jannis Schnäppchen für den 2. Spieltag - Uremovic

Dedryck Boyata konnte das Berliner Derby zwischen Hertha und Union nur als Zuschauer verfolgen. Die Zeit des Belgiers in der Hauptstadt geht wohl zuende, ein Wechsel steht im Raum. Etwas überraschend rückte Neuzugang Filip Uremovic für ihn in die Startelf. Für eine 1:3-Pleite machte er noch ganz ordentlich Punkte (68) - immerhin mehr als Innenverteidiger-Kollege Marc-Oliver Kempf (56). Fazit von Janni: „Er wird Spielzeit bekommen, das dürfte sich lohnen.“

Filip Uremovic, Abwehr, Hertha BSC, Gegner: Eintracht Frankfurt, Marktwert (8. August): 1,5 Millionen Euro.

Kickbase-Empfehlungen für den 2. Spieltag: Jannis Schnäppchen für den 2. Spieltag - Nsoki

Noch ein Verteidiger, aber etwas teurer als die bisherigen Tipps: Hoffenheims Neuzugang Stanley Nsoki. Er könnte am kommenden Spieltag den gesperrten Stefan Posch ersetzen. „Auf jeden Fall eine Kauf-Empfehlung“, sagt Janni von Kickbase. Die Gründe? „Er hat ordentlich Erfahrung, PSG-Ausbildung, er ist Linksfuß. Kabak rückt auf die rechte Innenverteidiger-Position, Vogt in die Mitte und Nsoki auf links.“

Stanley Nsoki, Abwehr, TSG Hoffenheim, Gegner: VfL Bochum, Marktwert (8. August): 8,5 Millionen Euro.

Kickbase-Empfehlungen für den 2. Spieltag: Jannis Schnäppchen für den 2. Spieltag - Stöger

„Er macht unfassbar gute Kickbase-Punkte.“ Jannis Urteil zu Bochums Mittelfeldmann Kevin Stöger lässt sich leicht mit Zahlen untermauern: 216 waren es bei der 1:2-Niederlage gegen Mainz. „Auch ohne die Kiste punktet er immer sehr ordentlich, weil er sehr viele Ballaktionen hat.“ Noch dazu ist der Österreicher einer der VfL-Standardschützen.

Kevin Stöger, Mittelfeld, VfL Bochum, Gegner: TSG Hoffenheim, Marktwert (8. August): 6,4 Millionen Euro.

Kickbase-Empfehlungen für den 2. Spieltag: Jannis Schnäppchen für den 2. Spieltag - Lunev

Nach der Roten Karte für Leverkusens Keeper Lukas Hradecky ist klar: In dieser Woche gibt es ein Torhüter-Schnäppchen bei Kickbase. Andrey Lunev dürfte bei Bayer zwischen die Pfosten rücken, mindestens gegen den FC Augsburg wird der Russe im Tor stehen. Die bayerischen Schwaben zählen spätestens nach der 0:4-Pleite zum Auftakt gegen Freiburg zu den großen Abstiegskandidaten, es winkt ein Zu-Null-Bonus für die Werkself. Die Sperre für Hradecky wurde noch nicht verkündet, Janni rechnet höchstens mit zwei Spielen. Und dann schiebt er noch einen wichtigen Tipp für Kickbase-Manager hinterher: „Es gab eine Punkte-Anpassung, Torhüter werden nun besser bewertet.“ Für vereitelte Großchancen gibt es deshalb nun mehr Zähler, an den Beispielen von Hertha-Schlussmann Oliver Christensen (103) oder VfB-Keeper Florian Müller (146) hat man bereits gesehen: Torhüter, die viele Bälle auf die Kiste bekommen, sahnen auch bei Niederlagen oder Unentschieden ordentlich ab.

Andrey Lunev, Torhüter, Bayer Leverkusen, Gegner: FC Augsburg, Marktwert (8. August): 546.288 Euro.

Kickbase-Empfehlungen für den 2. Spieltag: Janni setzt auf fünf Schnäppchen

Kiliann Sildilla, Abwehr, SC Freiburg, Gegner: Borussia Dortmund, Marktwert (8. August): 5,1 Millionen Euro.
Filip Uremovic, Abwehr, Hertha BSC, Gegner: Eintracht Frankfurt, Marktwert (8. August): 1,5 Millionen Euro.
Stanley Nsoki, Abwehr, TSG Hoffenheim, Gegner: VfL Bochum, Marktwert (8. August): 8,5 Millionen Euro.
Kevin Stöger, Mittelfeld, VfL Bochum, Gegner: TSG Hoffenheim, Marktwert (8. August): 6,4 Millionen Euro.
Andrey Lunev, Torhüter, Bayer Leverkusen, Gegner: FC Augsburg, Marktwert (8. August): 546.288 Euro.

Bis zum Wochenende kann aus Kickbase-Sicht natürlich noch einiges passieren. Aber: Janni hat bei so manch einem Tipp, den er vor dem ersten Spieltag abgegeben hat, schon richtig gelegen. Der Kickbase-Experte riet vor der Saison zu elf Schnäppchen. (akl)

Auch interessant

Kommentare