1. Werra-Rundschau
  2. Sport
  3. Fußball

Nur ein Teenager kostete den FC Bayern noch mehr als Millionen-Wunderkind Mathys Tel

Erstellt:

Von: Alexander Kaindl

Kommentare

Der FC Bayern investiert weiter kräftig. Mathys Tel kommt für mindestens 20 Millionen Euro. Nur ein U20-Spieler kostete die Münchner noch mehr.

München - Es ist ein ganz besonderer Transfersommer des FC Bayern München. Oder hätten Sie vor einem Jahr tatsächlich geglaubt, dass Robert Lewandowski den Verein verlässt und im Gegenzug plötzlich andere Weltstars wie Sadio Mané und Matthijs de Ligt das Trikot des deutschen Rekordmeisters tragen?

An der Säbener Straße ist aktuell viel geboten - sowohl auf dem Platz, wo am Dienstag das erste gemeinsame Training nach der USA-Tour auf dem Plan steht, als auch in den Büros der Bosse. Denn nach Mané, de Ligt, Ryan Gravenberch und Noussair Mazraoui steht schon der nächste Neuzugang auf der Matte: Mathys Tel.

Mathys Tel wechselt zum FC Bayern München: Bis zu 28,5 Millionen Euro für Frankreich-Teenie

Der 17-Jährige war am Montagvormittag in München gelandet, absolvierte im Anschluss den Medizincheck. 20 Millionen Euro lässt sich der FC Bayern die Dienste des Franzosen kosten, bis zu 8,5 Millionen Euro könnten an Bonuszahlungen noch hinzukommen. Eine stolze Summe für einen Spieler, der bei Stade Rennes gerade einmal sieben Erstligaeinsätze absolviert und dabei kein einziges Tor erzielt hat.

Bei den Bayern ist man aber sicher, einen künftigen Paradeknipser verpflichtet zu haben. Julian Nagelsmann traut Tel eines Tages 40 Tore zu, in der Heimat vergleicht man ihn schon mit Kylian Mbappé. Und überhaupt werden in Rennes, im Nordwesten Frankreichs, seit Jahren Supertalente entwickelt und dann für viel Geld an die europäischen Top-Adressen verkauft. Die beiden bekanntesten Namen: Ousmane Dembélé (2016 als 19-Jähriger für 35 Millionen Euro zu Borussia Dortmund) und Eduardo Camavinga (2021 als 18-Jähriger für 31 Millionen Euro zu Real Madrid).

Investiert aktuell viel Geld: Bayern-Sportvorstand Hasan Salihamidzic.
Investiert aktuell viel Geld: Bayern-Sportvorstand Hasan Salihamidzic. © Sven Simon / Imago

Fast 30 Millionen Euro für Wunderkind Tel: Nur ein Teenager kostete den FC Bayern noch mehr

Dass mit Tel jetzt ein 17-Jähriger mit einer Sockelablöse von 20 Millionen Euro folgt, passt da ins Bild. Vor allem, weil sich die Bayern immer wieder mit teuren Talenten verstärken. Erstaunlich: Die Tel-Summe ist dabei nicht einmal an der Spitze!

Für einen anderen Teenager bezahlten die Münchner nämlich stolze 35 Millionen Euro. Dieser hatte im Jahr der Verpflichtung im Gegensatz zu Tel aber schon einen EM-Pokal und einen Golden-Boy-Award in der Vitrine stehen. Die Rede ist natürlich von Renato Sanches.

Renato Sanches kostete den FC Bayern einst 35 Millionen Euro

Der FCB verpflichtete den Portugiesen nach der Europameisterschaft 2016 von Benfica Lissabon, nie legte der deutsche Rekordmeister für einen unter 20-Jährigen mehr Geld auf den Tisch.

Der damals 18-Jährige galt als kommender Weltstar, die Ansätze waren unverkennbar. Sanches konnte sich in München aber nie so richtig durchsetzen und wurde zunächst verliehen (2017/18 an Swansea City) und dann verkauft (2019 für 20 Millionen an den OSC Lille).

Dort ging sein Stern dann aber wieder auf, der Mittelfeldmann wurde mit den Doggen 2021 sogar Französischer Meister und wird seitdem wieder mit den ganz großen Adressen Europas in Verbindung gebracht. Ein Wechsel zum AC Mailand oder zu Paris Saint-Germain gilt für den Sommer 2022 eigentlich als ausgemachte Sache.

FC Bayern München: Teuerste Transfers von Spielern unter 20 Jahren (Sport1.de, transfermarkt.de)

NameJahr, Verein, AlterAblösesumme
1. Renato Sanches2016, Benfica Lissabon, 18 Jahre35 Millionen Euro
2. Mathys Tel2022, Stade Rennes, 17 Jahre20 Millionen Euro (bis zu 28,5 möglich)
3. Breno2008, FC Sao Paulo, 18 Jahre12 Millionen Euro
4. Alphonso Davies2019, Vancouver Whitecaps, 18 Jahre10 Millionen Euro
5. Kingsley Coman2015, Juventus Turin, 19 Jahre7 Millionen Euro (Leihe)
6. Roque Santa Cruz1999, Olimpia Asuncion, 17 Jahre5 Millionen Euro
7. Fiete Arp2019, Hamburger SV, 19 Jahre3 Millionen Euro
7. Sinan Kurt2014, Borussia M'gladbach, 18 Jahre3 Millionen Euro
9. Alexander Zickler1993, Dynamo Dresden, 19 Jahre1,15 Millionen Euro
10. Mitchell Weiser2012, 1. FC Köln, 18 Jahre0,8 Millionen Euro

Wie wohl die Karriere von Tel nach seinem Wechsel verläuft? Sport1 hat die Top10 der teuersten Bayern-Teenie-Verpflichtungen aufgelistet. Es tauchen mit Alphonso Davies und Kingsley Coman zwei prominente Namen auf, die aktuell zu den Leistungsträgern bei den Münchnern zählen - andererseits gibt es auch mehrere Flops. (akl)

Auch interessant

Kommentare