1:2 im Testspiel gegen Norwich

Schalke: Trauriger Abschied von einem Kultspieler - ein anderer Ehemaliger jubelt dagegen

+
Norwichs Moritz Leitner im Duell mit Schalkes Omar Mascarell.

Nach dem Trainingslager wirkt Schalke gegen Norwich City müde. Gegen den Premier-League-Aufsteiger gibt es die erste Testspiel-Pleite. Dabei im Mittelpunkt: ein Spieler, der gar nicht auf dem Feld stand.

Lotte/Gelsenkirchen - Er dürfte sich mächtig über diese Entscheidung seines neuen Trainers Daniel Farke geärgert haben: Wie 24VEST* berichtet, musste Torwart Ralf Fährmann beim Testspiel im münsterländischen Lotte auf der Tribüne Platz nehmen. Ausgerechnet gegen seinen ehemaligen Verein Schalke 04! 

Dennoch gewann Norwich City die Partie verdient mit 2:1 gegen die Königsblauen. Denen merkte man das vorangegangene harte dreitägige Trainingslager in Herzlake deutlich an. 

Ex-Schalker Pukki erzielt die Führung für Norwich City 

Teemu Pukki, ein anderer früherer Schalker Publikumsliebling, war der gefährlichste Mann auf dem Platz. Er hatte neben seinem Treffer zum 1:0 (13. Minute) noch weitere gute Chancen für Norwich City.

Für die Briten traf außerdem der Deutsche Moritz Leitner zum 2:1 (59.). Den zwischenzeitlichen Ausgleich für Schalke besorgte Rabbi Matondo (48.).

*24VEST.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare