1. Werra-Rundschau
  2. Sport
  3. Fußball

Nach Haller-Schock: Reagiert Bayern-Herausforderer Dortmund mit Mega-Transfer?

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Patrick Mayer

Kommentare

Einst gemeinsam für Atlético Madrid: Luis Suarez (li.) und Antoine Griezmann.
Spielten einst gemeinsam für Atlético Madrid: Luis Suarez (li.) und Antoine Griezmann. © IMAGO / NurPhoto

Borussia Dortmund muss nach der Tumor-Diagnose auf unbestimmte Zeit auf Haaland-Nachfolger Sebastien Haller verzichten. Dem BVB wird ein Star-Stürmer angeboten, der derzeit vereinslos ist.

München/Dortmund – Er sollte als Nachfolger von Superstar Erling Haaland bei Borussia Dortmund richtig durchstarten. Doch nachdem bei Sebastien Haller ein Tumor im Hoden festgestellt wurde, steht erstmal seine Gesundheit an erster Stelle. Der Stürmer, den der BVB für kolportiert 31 Millionen Euro Ablöse von Ajax Amsterdam verpflichtet hatte, wird in diesen Tagen untersucht.

Tumor im Hoden: Sebastien Haller und Borussia Dortmund warten auf genaue Diagnose

Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hatte nach dem Bekanntwerden von Hallers Diagnose erklärt, nicht „in Hektik und Aktionismus zu verfallen“. Es sei aus „meiner Sicht moralisch-ethisch ein Problem. Wir dürfen nicht über die Gesundheit eines Spielers spekulieren, bevor es glasklare Diagnosen gibt“, meinte Watzke: „Und bis es so weit ist, werden noch einige Tage vergehen.“ Die Frage ist vorrangig, ob der Tumor bösartig oder – worauf alle hoffen – gutartig ist.

Urologe Sebastian Wille erklärte bei Sport1, dass es „auch nicht krebsartige Tumore, also gutartige“ gebe. Dennoch schaut sich der BVB derzeit nach möglichem Ersatz um, sei es auch nur interimsweise, sollte Neuzugang Sebastien Haller nicht zu lange ausfallen. Wie die Bild berichtet, wurden den Westfalen binnen kurzer Zeit mehrere Stürmer aktiv angeboten. Laut Sky gehört auch der derzeit vereinslose Luis Suarez dazu. Demnach sei sein Berater beim BVB vorstellig geworden.

Im Video: Dortmund: Das sagt Trainer Terzic zur Schock-Nachricht von Haller

Der 35-jährige Uruguayer spielte vergangene Saison noch für Atlético Madrid. Doch: Die Spanier hatten den Vertrag mit dem wuchtigen Mittelstürmer nicht mehr verlängert, dessen Marktwert transfermarkt.de auf rund acht Millionen Euro schätzt. BVB-Trainer Edin Terzic forderte Geduld: „Wir wissen doch gar nicht genau, wie lang genau die Ausfallzeit sein wird“, meinte der 39-jährige Coach mit Blick auf Haller.

Die Diagnose wirft die Westdeutschen jedenfalls zurück, wollten sie dem FC Bayern München eigentlich in der kommenden Saison der Fußball-Bundesliga die Meisterschaft streitig machen. Dazu werden sie (mindestens) einen Torjäger brauchen.

Fallt vorerst aus: Sebastien Haller von Borussia Dortmund.
Fallt vorerst aus: Sebastien Haller von Borussia Dortmund. © IMAGO/Revierfoto

Luis Suarez zum BVB? Stürmer traf in der Champions League auf Borussia Dortmund

Suarez hatte in der vergangenen Saison in La Liga in 35 Einsätzen elf Tore erzielt und drei weitere Treffer vorbereitet. In der Spielzeit 2020/21 waren es stolze 21 Tore und drei Assists in 32 Spielen. Seine allerbeste Zeit hat der Mitt-Dreißiger jedoch hinter sich. In der Saison 2015/16 hatte Suarez sage und schreibe in 35 Partien 40 Tore geschossen und 18 weitere Treffer für den FC Barcelona vorbereitet. Mit den Katalanen, für die er zwischen 2014 und 2020 spielte, wurde er 2015 Champions-League-Sieger.

Mit Barca traf er 2019/20 in der Gruppenphase der Königsklasse außerdem auf den BVB, erzielte im Rückspiel (3:1) das 1:0. Führt sein Weg bald wieder nach Dortmund in den Ruhrpott? (pm)

Auch interessant

Kommentare