Neuer Vertrag für ein Jahr

Der Kapitän bleibt an Bord: Frederic Brill verlängert beim KSV Hessen

KSV-Maskottchen Totti.
+
Da freut sich auch Maskottchen Totti: Kapitän Frederic Brill hat beim KSV Hessen Kassel verlängert.

Der Trainer hat vorgelegt, der Kapitän zieht nach: Wie Tobias Damm hat nun auch Frederic Brill seinen Vertrag beim Fußball-Regionalligisten KSV Hessen Kassel um ein Jahr verlängert.

Kassel – Das neue Arbeitspapier ist sowohl für die vierte als auch für die Oberliga gültig.

„Ich bin froh, mit dem Verein in die neue Saison zu gehen. Ich habe in den Gesprächen sehr viel Wertschätzung erfahren und weiß, dass es eine wirtschaftlich schwierige Situation für den Klub ist“, sagt Brill. Zuletzt hatte es Gerüchte gegeben, dass es angesichts vieler auslaufender Verträge und der angespannten finanziellen Situation wegen der Corona-Pandemie auch einen Umbruch im Team geben könnte. Die Verlängerung mit Brill ist nun aber ein Zeichen in die andere Richtung – und ein Signal für Verhandlungen mit weiteren Spielern.

In einer Pressemitteilung des Klubs heißt es von den KSV-Vorständen Jens Rose und Swen Meier: „Wir freuen uns, dass unser Kapitän mit seiner Unterschrift ein Zeichen setzt und mit uns den gemeinsamen Weg fortsetzt.“ Der 28-Jährige geht damit in seine siebte Saison beim KSV. 2015 war der defensive Mittelfeldspieler, der in Lebach im Saarland geboren wurde, von Waldhof Mannheim zu den Löwen gewechselt. In dieser Saison kam er wegen eines Innenbandrisses im Knie bislang nur zu 13 Einsätzen. (Maximilian Bülau)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare