Männerturnier ist der Höhepunkt des Budenzaubers in Reichensachsen

Adler Weidenhausen und Eschwege 07 wollen Mühlhausen vom Thron stoßen

+
In den bisherigen Klassen wurde toller Hallenfußball geboten: Unter anderem ging es bei den A-Junioren rund (Foto). Höhepunkt wird das Männerturnier am Samstagabend ab 17 Uhr. 

Reichensachsen - Das Warten hat ein Ende: Am heutigen Samstag findet der Höhepunkt des viertägigen Budenzaubers in Reichensachsen statt: das Männerturnier. 

Zehn Mannschaften messen sich ab 17 Uhr in der Reichensächser Sporthalle. Und wie in den vergangenen Jahren sind packende Spiele, ein rasantes Tempo, spektakuläre Aktionen sowie proppevolle Zuschauerränge garantiert.

Titelverteidiger ist der FC Union Mühlhausen. Die Thüringer, bei denen mit Maximilian Mummert, Rico Baumann und Lukas Krengel drei bekannte Spieler aus dem Werra-Meißner-Kreis aktiv sind, stehen in der Landesklasse derzeit auf dem drittletzten Rang und werden alles geben, um in der Halle Selbstvertrauen für die zweite Saisonhälfte zu tanken. 

Zum engsten Favoritenkreis zählen jedoch - wie immer - die beiden heimischen Verbandsligisten: SV 07 Eschwege und SV Adler Weidenhausen. Beide Teams stehen für hochklassigen Fußball - insbesondere beim Spiel mit umlaufender Bande. Jedoch werden auch weiteren Teilnehmern Chancen auf den Turniersieg zugesagt. Heute Abend wird das Geheimnis gelüftet, wer das 33. Seniorenturnier gewinnt. 

Gruppe A:

SC Niederhone

SG Großengottern

SV Adler Weidenhausen

DjK Ahrenshausen

TSV Waldkappel

Gruppe B: 

SG Frankershausen/Germerode

TSG BSA

SV 07 Eschwege

FC Union Mühlhausen

SV Reichensachsen

1. Halbfinale: 21 Uhr

2. Halbfinale 21.12 Uhr

Spiel um Platz 3: 21.25 Uhr

Endspiel: 21.40 Uhr

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare