Große Begeisterung für Runde um den Werratalsee

Das Jahr sportlich abgeschlossen: Weitere Bilder der Mitmach-Aktion

Mit gutem Beispiel vorangegangen ist Philipp Mock: Der 32-jährige Eschweger machte natürlich mit bei der Mitmach-Aktion, die er gemeinsam mit der Werra-Rundschau ins Leben gerufen hatte. Mit der Lokalsport-Serie „Mock motiviert“ appellierte der Triathlon-Profi im vergangenen Jahr in zahlreichen Artikeln an die Leser, sich sportlich zu betätigen. Er gab Tipps für mehr Spaß und Erfolg im Training.
+
Mit gutem Beispiel vorangegangen ist Philipp Mock: Der 32-jährige Eschweger machte natürlich mit bei der Mitmach-Aktion, die er gemeinsam mit der Werra-Rundschau ins Leben gerufen hatte. Mit der Lokalsport-Serie „Mock motiviert“ appellierte der Triathlon-Profi im vergangenen Jahr in zahlreichen Artikeln an die Leser, sich sportlich zu betätigen. Er gab Tipps für mehr Spaß und Erfolg im Training.

Das Interesse an der WR-Mitmach-Aktion mit der Runde um den Werratalsee in Eschwege ist groß gewesen.

Die Teilnehmer waren dem gemeinsamen Aufruf der Werra-Rundschau und Profisportler Philipp Mock aus Eschwege gefolgt, in den letzten zwei Wochen des Jahres 2020 die 6,8-Kilometer-Runde um den Eschweger Werratalsee zu Fuß oder mit dem Rad zu absolvieren und ein Foto zu schießen – stets unter Berücksichtigung der Corona-Auflagen. Viele Sportler nahmen teil, einige wenige Bilder können mangels Qualität oder aufgrund fehlender Angaben leider nicht abgedruckt werden. Wir bitten um Verständnis.

Von Nico Beck

Mehrmals in der Woche mit dem Hund am See: Handball-Legende Hermann Müller.
Auch Mocca Motrajy aus Hamburg freute sich über die WR-Aktion und machte gern mit.
Bekannter Fußballer im Kreis: Eric Schindewolf aus Frankershausen.
Roger Dietrich aus Niederhone.
Sebastian Germerodt aus Langenhain.
Markus Kirschner aus Eschwege.
Jaqueline Franke aus Eschwege.
„Eine coole Idee!“ – das schrieb Hannah Blum aus Darmstadt.
Nicky Weimar aus Wichmannshausen.
Axel Blum aus Wichmannshausen.
Kevin Schäfer aus Frankenhain.
Gemeinsam macht es mehr Spaß: Kathrin und Astrid Fey aus Eschwege, die Mitglieder beim SV Reichenschsen sind.
Mit Musik auf den Ohren noch schneller unterwegs: Michael Wagner aus Eschwege.
Schwestern-Power: Laura (links) und Caro Heckmann aus Reichensachsen.
Sportlich aktiv ist Wilhelm Gebhard aus Wanfried seit jeher. Beim Joggen wurde er jetzt von seinen Söhnen Friedrich (links) und Laurenz begleitet.
Markus Görs aus Eltmannshausen
Klaus Hupfeldt aus Grebendorf.
Andreas Heller aus Reichensachsen.
Petra Heckmann aus Reichensachsen.
Gabi Burdzik aus der Gemeinde Meißner.
Von seinem Vater beim Lauf um den See abgelichtet: Sportler Christian Schüffler.
Bereit für die nächsten Kilometer: Uwe Reinhardt aus Jestädt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare