Verbandsliga

SV 07: Simon Huhn wechselt nach Eschwege

+
Neu in Eschwege: Simon Huhn verstärkt die SV 07.

Eschwege. Die SV 07 Eschwege rüstet im Kampf um den Aufstieg weiter auf. Nachdem der Fußball-Verbandsligist kurz vor Weihnachten die Rückkehr von Jan Kaufmann an die Werra vermeldete, kommt jetzt Simon Huhn von Hessenligist Buchonia Flieden.

Simon Huhn

Von Hessenligist Buchonia Flieden wechselt Simon Huhn zum Tabellenfünften. Huhn kam vor der laufenden Saison von seinem Stammverein Kickers Offenbach nach Flieden und eroberte sich dort auf der Position des Sechsers im defensiven Mittelfeld sofort einen Stammplatz. Bedingt durch seinen Studienbeginn Anfang Oktober in Göttingen – statt wie zunächst geplant in Frankfurt – und der dadurch in Flieden sehr stark eingeschränkten Trainingsmöglichkeiten aufgrund der Entfernung hat sich der 19-Jährige zu einem Vereinswechsel entschlossen. Im Kampf um einen der Spitzenplätze stellt Huhn eine große Verstärkung für die SV 07 dar. Zudem sind die Dietemänner weiterhin auf der Suche nach einem Stürmer, damit im Rennen um den Relegationsplatz sportlich optimale Voraussetzungen vorherrschen.

Abgänge

Mit Matias Tadeis-Gonzalo, Maciej Sedziak (Polen), Hendrik Bestmann und Dragan Ljoljo (beide Baunatal II) sind aber auch vier Abgänge in der Winterpause zu vermelden.

Trainerfrage

Noch nichts Neues gibt es in Sachen Trainersuche, die höchste Priorität genießt. In der kommenden Woche stehen weitere Gespräche an, vier Personen sind in der engeren Auswahl.

Testspiele

Bereits terminiert für die Vorbereitung auf die restliche Saison sind die Testspiele, bei denen der neue Trainer das Sagen an der Linie haben soll. Zuhause gegen Johannesberg (31. Januar/15 Uhr), Lohfelden (4. Februar/18.30 Uhr) und Homberg (13. Februar/19 Uhr) sowie in Heiligenstadt (7. Februar/11.30 Uhr) und Mühlhausen (21. Februar/14 Uhr) soll der Feinschliff für den Start am 1. März beim SSV Sand erfolgen.

Von Stefan Konklowsky

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare