ETSV gewinnt das Derby der Handball-Landesliga 22:19 in Wanfried

Der Eschweger TSV hat das Derby der Handball-Landesliga 22:19 (10:11) beim VfL Wanfried gewonnen.

Bis zur 50. Minute stand die Partie auf Messers Schneide, dann setzte sich der Gast bis auf 22:17 ab und ließ sich diesen Vorsprung nicht mehr nehmen. Eschwege gewann mit einer Super-Kollektivleistung - insbesondere in der Defensive. "Es gibt wenig schöneres im Eschweger Handball-Leben, als dieses Spiel zu gewinnen", sagte Coach Christian Löbens nach Spielschluss. Ein vor allem offensiv schwaches Wanfried hingegen war nach dem Abpfiff sichtlich enttäuscht.

Alle Infos zu diesem Spiel lesen Sie in der Montagsausgabe der WR.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare