Ergebnis der Verbandssitzung am Donnerstag - Auch Handballer nicht mehr aktiv

Das Ende des Fußballjahres 2020: Generalabsage für sämtliche Spielklassen

Der Hessische Fußball-Verband (HFV) hat den Spielbetrieb der Saison 2020/21 mit sofortiger Wirkung ausgesetzt. Das ist am Donnerstagabend bei einer Verbandssitzung beschlossen worden.

Betroffen sind von dieser Generalabsage alle hessischen Spielklassen - von der Hessenliga bis zur Kreisliga. Wann der Spielbetrieb wieder aufgenommen wird, das steht noch nicht fest, die Aussetzung sei laut Pressemitteilung „bis auf Weiteres“ gültig. Des Weiteren heißt es vom HFV: „Über die Wiederaufnahme des Spielbetriebs entscheidet der HFV-Verbandsvorstand, der sich bezüglich einer Aussetzungsphase bis mindestens 31. Dezember 2020 einig ist.“

Die Entscheidung sei auf Grundlage der Entscheidung der Bundeskanzlerin sowie der Ministerpräsidenten der Länder im Rahmen der aktuellen Infektionslage mit dem Coronavirus vom 28. Oktober getroffen worden. HFV-Präsident Stefan Reuß wird in diesem Zusammenhang unter anderem wie folgt zitiert: „Zahlreiche Einschätzungen und Rückmeldungen aus der hessischen Fußballfamilie zu diesem Thema bestätigen die Richtigkeit dieses Vorgangs. (...) Daher rufen wir ausdrücklich alle Mitglieder des Hessischen Fußball-Verbandes dazu auf, sich vollumfänglich an die behördlichen Vorgaben zu halten. Nur durch konsequente Einhaltung der Maßnahmen können wir auf eine zeitnahe Rückkehr in den Spielbetrieb hoffen und so baldmöglichst die Saison bei bester Gesundheit wieder aufnehmen und regulär zu Ende bringen,

Zum Trainingsbetrieb schreibt der HFV: „Die Möglichkeit der Ausübung eines Trainingsbetriebs richtet sich nach den behördlichen Vorgaben und könnte daher gegebenenfalls bei entsprechender Verfügungslage ab Anfang Dezember wieder möglich sein.“

Auch Handball offiziell abgesagt

Ebenfalls am Donnerstag, 29. Oktober, ist der Spielbetrieb im Handball bis zum 31. Dezember ausgesetzt worden. Vor Kurzem wurde der Spielbetrieb bereits bis Anfang/Mitte November unterbrochen. In der Presseerklärung des Hessischen Handball-Verbandes heißt es dazu: „Die Entscheidung basiert auf den gestrigen Beschlüssen von Bundesregierung und Ministerpräsidenten. Der Hessische Handball-Verband strebt an, den Spielbetrieb nach den Weihnachtsferien mit Beginn der Rückrunde wieder aufzunehmen. Eine endgültige Entscheidung dazu erfolgt im Dezember 2020.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare