Hessenpokal

Unglücklich! SV Adler scheidet im Viertelfinale gegen Regionalligist Steinbach aus

Das Pokal-Märchen von Weidenhausen ist beendet. Der Verbandsligist hat gegen den zwei Klassen höher spielenden TSV Steinbach im Viertelfinale des Hessenpokals mit 0:2 verloren.

Trotz eines erneut überragenden Auftritts des Fußball-Verbandsligisten setzte sich der Gast aus der Regionalliga, der TSV Steinbach Haiger, am Ende durch.&nbsp;</p><p>Vor über 1000 Zuschauern war der Zwei-Klassen-Unterschied zu keiner Zeit zu erkennen, hatte der SVA vor allem im ersten Durchgang mehr vom Spiel. Der hohe Turnierfavorit ging nach 54 Minuten durch Sascha Marquet per Strafstoß in Führung, Marquet erlöste den ambitionierten Viertligisten dann auch endgültig, als er in der 84. Minute traumhaft aus der Drehung traf. Weidenhausen zog zwar nicht ins Halbfinale ein, lieferte aber eine hervorragende Partie ab und repräsentierte den Werra-Meißner-Kreis in großartiger Art und Weise.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare