Kassel Marathon: Nina Voelckel vom SC Meißner  gewinnt den Halbmarathon

+
Siegerin im Halbmarathon: Nina Voelkel vom SC meißner Eschwege.

Sie war die schnellste Frau beim Halbmarathon in Kassel am Sonntag: Nina Voelckel vom SC Meißner.

Nina Voelckel aus Vockerode vom SC Meißner läuft beim Halbmarathon als erste Frau über die Ziellinie. Mit einer Zeit von 1 Stunde, 20 Minuten und 46 Sekunden kam sie im Auestadion an.

Bei den Männern war Philipp Stuckhardt vom Laufteam Kassel mit einer Zeit von 1 Stunde, 8 Minuten und 20 der Erste im Ziel.

Streckenrekord wurde geknackt

Edwin Kosgei überragte seine Zeit vom Vorjahr um 15 Sekunden und erreichte das Ziel im Auestadion nach 2:12:37. Die schnellste Frau im Ziel war Brenda Kebeya - sie kann ihren Erfolg aus dem Vorjahr zwar nicht toppen, war aber mit 2:38:21 mit Vorsprung im Ziel. (dir)

Alles zum Kassel Marathon gibt es im Ticker der Kollegen von HNA.de zum nachlesen: Kassel Marathon: Kosgei siegt mit Streckenrekord - Kasseler Staffel top

*hna.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare