Manfred Wille sichert sich den Kreistitel

+
Freude über den Kreistitel: Manfred Wille.

Bischhausen. Auf den elektronischen Schießständen des KKSV Bischhausen ermittelten die Schützen im Bereich Luftgewehr freistehend ihre Kreismeister. Durch einige krankheitsbedingte Ausfälle nahmen nur 75 der gemeldeten 86 Schützen teil. Weiter abnehmend sind die Zahlen bei den Nachwuchsschützen.

Schützen- bis Seniorenklasse 

In der Damen- und Herrenklasse gingen beide Kreismeistertitel an den ausrichtenden Verein. Monika Riemann (382 Ringe) und Manfred Wille (388), beide Schützen in der Gauliga Kurhessen, setzten sich recht deutlich gegen die Konkurrenz durch. Das Treppchen in der Damenklasse vervollständigten die letztjährige Kreismeisterin Kathrin Franke (SV Rambach, 374) und Andrea Naß (KKSV Bischhausen, 372). Veit Borschel (SV Berneburg, 382) und Michael Philipp (SPS Ulfen, 382) sind die ersten Verfolger in der Herrenklasse. Auch die beiden Mannschaftstitel gingen im Feld der Damen- (1125 Ringe) und Herrenklasse (1134 Ringe) an den KKSV Bischhausen.

Von den 13 Startern in der Altersklasse hatte Martin Hahn vom Sps Ulfen den besten Tag und sicherte sich den Kreismeistertitel. Birgit Schäfer und Monika Decke (beide SV 1433 Eschwege) standen sich in der Damen-Altersklasse in nichts nach und schossen beide 355 Ringe. Für die Entscheidung um den Titel musste die letzte Zehner-Serie entscheiden, wo Birgit Schäfer sich mit 97:87 Ringen durchsetzte. Die Mannschaftstitel in der Altersklasse Herren ging an Ulfen (1065) und bei den Damen an Eschwege (1068).

Auch der Titel in der Seniorinnenklasse ging an eine Schützin aus der Kreisstadt. Renate Würzler schoss 358 Ringe. Bei den Herren gewann Helmut Wittich vom SV Willershausen mit 323 Ringen. Alfred Lindenau, einziger Starter im Feld der Senioren B, schoss 354 Ringe und wurde konkurrenzlos Kreismeister.

Schüler- bis Juniorenklasse 

Im gesamten Jugend- und Juniorenbereich nahmen nur 16 Schützinnen und Schützen an der Kreismeisterschaft teil. Einzige Starterin und damit gleichzeitig Kreismeisterin in der Schülerklasse weiblich wurde Johanna Schellhase vom SV Wichmannshausen mit 156 Ringen. Florian Gonnermann vom SV Berneburg sicherte sich den Titel in der Schülerklasse männlich mit 133 Ringen.

In der Jugendklasse männlich machten drei Schützen aus Wichmannshausen den Titel unter sich aus. Johannes Sacco hatte am Ende mit 319 Ringen die Nase vorn. Auch der Mannschaftstitel ging mit 829 Ringen nach Wichmannshausen.

Fünf Schützen starteten in der Juniorenklasse B. Mit guten 363 Ringen sicherte sich Jan-Jelle Böttcher aus Germerode den Titel. Ebenfalls dorthin ging der Mannschaftstitel mit einem Ergebnis von 1087 Ringen. Laura Sippel, einzige Starterin im Feld der Juniorinnen A, siegte konkurrenzlos in ihrer Klasse mit 347 Ringen. In der männlichen Konkurrenz kämpften vier Schützen um den Kreismeistertitel. René Dietzel behauptete hier seine Favoritenrolle und gewann mit 374 Ringen. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare