Sontra I verteidigt den Platz an der Sonne in der Hessenliga der Sportkegler

Gut drauf: Daniel Hofmann von Sontra I. Archivfoto: Siebert

Eschwege. Die SKG Sontra hat beim Auswärtsspiel in Waldbrunn-Hadamar den Zusatzpunkt erreicht. Das Team führt die Hessenliga-Tabelle weiter an, zwei Punkte vor Verfolger Mittelhessen. Die zweite Mannschaft gewann zu Hause 3:0, während deren Verbandsliga-Kollege genauso hoch auswärts unterlag.

Hessenliga

SKC Waldbrunn-Hadamar I - SKG Sontra I 2:1 (47:31 EWP, 4941:4858 Holz).

„Wir hatten insgeheim auf einen 3:0-Sieg gehofft, aber das wäre des Guten zu viel gewesen. Der Zusatzpunkt hilft uns schon weiter, das Minimalziel ist erreicht“, sagt Vereinsvorsitzender Gerhard Mutter. Zufrieden ist er damit auch, weil es nach dem zweiten Block noch gar nicht danach aussah, als könnten die Sontraer den einen Zähler holen. Am Ende hat es aber doch gereicht. Starke Leistungen zeigten Daniel Hofmann und Marcus Kachel mit je 831 Holz, das brachte neun beziehungsweise acht Einzelwertungspunkte.

• SKG: Hofmann 831, Kachel 831, Schad 805, Emmerich 802, Böhm 799, Langer 790.


Verbandsliga

SKG Sontra II - KSG Kassel I 3:0 (48:30 EWP, 5095:4926 Holz).

Nach dem Sieg gegen den Tabellennachbarn, der fast den Zusatzpunkt geschafft hätte, steht Sontra II in der Tabelle einen Zähler hinter diesem. Auch zu Rang zwei fehlen nur drei Pünktchen. Überragend bei der SKG war Joachim Gerlach mit 920 Holz. „Das riecht nach erster Mannschaft“, so Mutter. Bemerkenswert: Zweitbester Werfer des Gastes (838) war der 80-jährige Hans Georg Lichte.

• SKG II: Gerlach 920, Keiler 860, T. Mutter 846, Deist 839, Krug 836, Wagner 794.


KSV Baunatal I - SKG Eschwege I 3:0 (52:26 EWP, 4784:4503 Holz). Auswärts beim Tabellenzweiten hatte Eschwege einen schweren Stand. Trotz der guten 795 Holz von Wilfried Kalepp war der Zusatzpunkt ein ganzes Stück weit weg. •

 SKG: Kalepp 795, Ill 765, Mahr 762, Kotzyba 736, Beck 723, R. Eckert 722.


Bezirksoberliga

TSV Süß I - SKC Datterode 1 3:0 (25:11 EWP, 2994:2794 Holz).

Es setzte eine herbe Niederlage für die Gäste. Nur Ralf Hose überspielte mit 739 Holz einen Süßer und vermied so die „Höchststrafe“. 

• SKC: Hose 739, Landau 723, Breitfeld 677, Asbrand 655.


SKG Sontra III - GF Fulda II 3:0 (21:15 EWP, 3149:2989 Holz). Sontra war mannschaftlich geschlossen und siegte verdient.

• SKG III: Bodenstein 840, M. Gerlach 796, Rammenstein 790, J. Gerlach 723. (flk)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare