SV 07 Eschwege siegt souverän mit 3:1 gegen Hessen Kassel II

Am Torwart vorbei, hinein ins Glück: Eschweges Stoßstürmer Oscar Sanchez Gorris steuerte einen Doppelpack zum 3:1-Sieg gegen Hessen Kassel II bei. Foto: Konklowsky

Eschwege. Jetzt hat es endlich mit dem ersten Spiel auf Rasen geklappt für die SV 07 Eschwege. Nach drei Partien auf Kunstrasen feierten die Verbandsliga-Fußballer ihre Premiere in diesem Jahr auf der heimischen Torwiese und besiegten die zweite Vertretung des KSV Hessen Kassel hochverdient mit 3:1.

SV 07 Eschwege - KSV Hessen Kassel II 3:1 (3:0).Besser konnte Eschwege nicht starten, denn bereits nach zwei Minuten klingelte es das erste Mal im Kasten der Gäste. Der mit einer starken Leistung aufwartende Mittelstürmer Oscar Sanchez Gorris wurde in halblinker Position angespielt, zog dynamisch nach innen und ließ Torwart Valentin Kliebe beim Abschluss keine Chance. Und dieses Tor beflügelte die Gastgeber nachhaltig, die das Spiel jederzeit im Griff hatten und die Szenerie komplett beherrschten. Dies gegen einen Gegner, der allerdings in der ersten Halbzeit jeden Nachweis schuldig blieb, dass er sich energisch gegen den drohenden Abstieg wehrt.

So war der zweite Treffer nur eine Frage der Zeit und nach einer Viertelstunde war es soweit. Eine zu kurz abgewehrte Ecke kam zu David Dreyer, der rund 20 Meter vor dem Tor genau Maß nahm und das Leder technisch fein in den Winkel des KSV-Tores hämmerte. Ein Traumtor. Entschieden war die Partie zehn Minuten später, als nach einem prima Angriff erneut Sanchez Gorris erfolgreich war. Kurz vor dem Wechsel verpasste Eser Kazak mit einem Pfostenschuss sogar eine noch höhere Führung.

Nach dem Wechsel verflachte das Spiel auf dem insgesamt gut bespielbaren Rasen und die Junglöwen kamen etwas besser in das Spiel, ohne gefährlich zu werden. Im Gegenteil: Die besseren Chancen hatten weiterhin die Gastgeber, doch weder Sanchez Gorris (51.) noch Marius Jung (67.) konnten den vierten Treffer markieren. Bestraft wurde die nachlassende Konzentration der Klajnszmit-Elf dann in Minute 77 durch den mittlerweile verdienten KSV-Ehrentreffer durch Tim Bode. Am Ende ein verdienter Sieg, mit dem die SV 07 auch im vierten Spiel des Jahres ohne Niederlage bleibt und sich auf Platz sieben der Tabelle verbessert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare