1:0 im Endspiel gegen einen Überraschungsfinalisten

SV Adler Weidenhausen ist neuer Futsal-Hallenkreismeister

+
Erfolgreicher Torschütze beim SV Adler Weidenhausen: Sören Gonnermann (links). 

Der SV Adler Weidenhausen hat die Futsal-Hallenkreismeisterschaft in Witzenhausen gewonnen. Am Sonntagabend setzten sich die Meißnervorländer gegen den FC Großalmerode 1:0 durch.

Das Siegtor im Endspiel erzielte Sören Gonnermann nach einem indirekten Freistoß. 

Mit dem Weidenhäuser Sprung auf den Hallen-Thron endet zugleich die Erfolgsserie der SG Klein./Hun./Doh., die in den vergangenen drei Jahren jeweils den Siegerpokal in die Höhe stemmte. Der Gruppenligist schied im Halbfinale gegen den SV Adler aus der Verbandsliga aus. 

Die Überraschung des Turniers gelang dem Kreisoberligisten FC Großalmerode, der nach einem Halbfinalsieg über den favorisierten Lichtenauer FV aus der Gruppenliga um den Pokal spielte. Im Finale kontrollierte Weidenhausen jedoch das Spielgeschehen. 

Mehr lesen Sie in der Montagsausgabe der Werra-Rundschau.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare