Waldkappel steigt ab, Wehretal muss nachsitzen

Zum Nachlesen: Die Konferenz des packenden Kreisoberliga-Abstiegskampfs

Die pure Enttäuschung: Waldkappels Lucas Thümling nach dem feststehenden Abstieg. Foto: Marvin Heinz

Es war ein verrückter letzter Fußball-Spieltag in der Kreisoberliga, in der drei Mannschaften um den Ligaverbleib zitterten. Abgestiegen ist der TSV Waldkappel, Wehretal relegiert.

VON NICO BECK UND MARVIN HEINZ

Eschwege – Der TSV Waldkappel ist nach der 0:6-Schlappe in Sontra aus der Fußball-Kreisoberliga abgestiegen, Wehretal verpasste den Sprung zum sicheren Klassenerhalt bei der SG FSA nur knapp und muss in der Relegation antreten, die SG Meißner ist nach dem 2:0-Sieg gegen TSG Fürstenhagen gerettet. Es war ein verrückter letzter Spieltag auf drei Plätzen, auf denen um den Ligaverbleib gekämpft wurde.

Die Konferenz:

1. Minute:Die Ausgangslage ist klar: Wer überrascht, der wird die Klasse wohl sicher halten. Denn Außenseiter in ihren Partien, das sind alle drei potenziellen Absteiger.

3.Tor in Sontra! Was für ein Auftakt in diesen Spieltag, was für ein Rückschlag für Waldkappel. Paukenschlag gleich zu Beginn! Waldkappel liegt gegen Sontra 0:1 zurück. Nils Tröger wurde geschickt, umkurvte Torwart Gebhard und schob locker ein.

6. Die SG Meißner drückt und kommt gegen Fürstenhagen zu einer ersten Chance. Auch Wehretal spielt in Frieda gegen die SG FSA sehr engagiert. Das Waldkappel-Ergebnis ist auf beiden Plätzen längst bekannt.

12. Tor in Sontra! Irre, unfassbar, was passiert da in Sontra? Der Vorletzte Waldkappel liegt 0:2 zurück. Marc-Philipp Auerswald trifft nach Abschlag seines Torhüters Niklas Reimuth. Und das, obwohl Waldkappel zuvor durch Patrick Rattmann eine erste richtig gute Chance hatte.

16.Tor in Frieda! Nun liegt auch die SG Wehretal hinten. FSA-Stürmer Jan Stieff trifft sehenswert per Volleyschuss ins Herz der SGW, die zuvor bereits klasse Kombinationen zeigte und nicht wie ein potenzieller Absteiger spielte. Bei der SG Meißner in Laudenbach passiert wenig.

22. Wehretal spielt stark und hat durch Daniel Schwindt die zweite Großchance – zum zweiten Mal pfeift der Schiri Abseits. Die Wehretaler Anhänger pushen ihr Team nach vorn. Zuschauer Sebastian Saakel: „Cool bleiben, Jungs! Ihr spielt gut.“ Das stimmte. Waldkappels Lucas Thümling hat die Riesenchance zum 1:2, verfehlt aber knapp. Klares Signal: Der TSV lebt noch.

26. Tor in Frieda!Wie aus dem Nichts das 2:0 für FSA. Jan Stieff steht frei vor dem Tor und schiebt locker ein. Wehretal ist besser, die Tore aber erzielt der Tabellenfünfte. Waldkappels Torwart muntert auf: „Kopf hoch, Jungs!“

34. Tor in Laudenbach! Alles neu im Abstiegskampf! Meißner führt und wäre Stand jetzt gerettet. Torschütze ist Philipp Christl, der nachsetzte. Waldkappel und Wehretal brauchen jetzt wohl ein Wunder, beide liegen 0:2 zurück.

44. Tor in Frieda! Kevin Axt steht nach Vorarbeit von Andre Beier goldrichtig. Die Hoffnung ist zurück, der 1:2-Anschluss bei der SG FSA hochverdient.

50. Nach der Pause die ersten dicken Chancen. Waldkappels Thümling verfehlt wieder nur knapp, Wehretal hat Glück, als ein Stieff-Kopfball daneben geht. Beide hoffen weiter.

58. Tor in Sontra!„Nicht zu glauben“, denken sich die Waldkappeler Anhänger. Das war es wohl mit dem Klassenerhalt. Sontra ist überlegen und führt klar 3:0. Felix Knoch trifft nach Auerswald-Zuspiel. Wehretal sucht weiter die Offensive, aber FSA kontert. Und bei Meißner? Da drückt Fürstenhagen auf das 1:1.

67. Tor in Sontra! Die Gastgeber führen durch Greifenberger 4:0. Waldkappel ist abgestiegen, kassierte zwei weitere Treffer fangen (Hermann 78./Greifenberger 80.). Das war zu wenig. Für Wehretal und Meißner geht's um die Relegation.

85. Elfmeter in Frieda! Tor in Laudenbach! In Frieda geht es hoch her, ein packendes Spiel. Der vorläufige Höhepunkt: Elfmeter für Wehretal. Winkt der Ausgleich – und dann die Rettung? Axt wurde von den Beinen geholt, Schwindt schießt den Elfmeter. Und wie schwach! FSA-Keeper Waßmann hält, weiter 2:1. Was für eine Chance. Das war es jetzt, denn parallel trifft Meißners Jannik Thrun zum 2:0. Er reißt sich das Trikot vom Leib, Ekstase in Laudenbach, das ist die Rettung.

90. Schluss! Waldkappel steigt ab. Auch bei Wehretal ist die Enttäuschung groß. Meißner jubelt.

Zum Haareraufen: Wehretals Kevin Axt verpasste den direkten Klassenerhalt, muss in die Relegation. Foto: Nico Beck

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare