Trainer Gudmundsson hofft auf Danner und Maric

MT Melsungen absolviert am Samstag gegen Stuttgart ihr letztes Testspiel

Melsunger Kreisläufer Felix Danner
+
Melsunger Kreisläufer: Felix Danner

Ein Test zweier Handball-Bundesligisten – und acht aktuelle deutsche Nationalspieler sind beteiligt? Gibt’s nicht? Gibt’s doch - bei MT Melsungen gegen TVB Stuttgart.

Kassel - Denn heute bekommt es die MT Melsungen ab 15 Uhr (live auf dem Youtube-Kanal der MT) in der Kasseler Rothenbach-Halle mit dem TVB Stuttgart zu tun. So stellen die Gastgeber mit Silvio Heinevetter, Tobias Reichmann, Julius Kühn, Kai Häfner, Timo Kastening und Finn Lemke sechs Auswahlspieler. Die Schwaben haben zumindest zwei Akteure im Aufgebot, die zum Kader von Bundestrainer Alfred Gislason gehören: Torwart Johannes Bitter und Patrick Zieker.

„Ein sehr guter Gegner“, sagt MT-Coach Gudmundur Gudmundsson. Und auch Reichmann weiß, wie wichtig diese Aufgabe wird: „Mit Stuttgart haben wir ja nicht immer gute Erfahrungen gemacht. Das ist genau das Richtige vor dem Bundesliga-Auftakt.“ Die Begegnung gegen den TVB ist der letzte offizielle Melsunger Test vor dem ersten Saisonspiel am 4. Oktober bei HBW Balingen-Weilstetten.

Die Nordhessen müssen nach wie vor auf Michael Allendorf (Muskelfaserriss) verzichten, Gudmundsson hofft aber, dass die beiden Kreisläufer Felix Danner (Migräne) und Marino Maric (Rückenprobleme) dabei sind.

„Ich erwartet vorn wie hinten eine gute Präsentation von meiner Mannschaft“, stellt der Isländer klar. „Bei mir sind Testspiele keine Freundschaftsspiele.“ (Björn Mahr)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare