Handball

MT Melsungen: Assistenzcoach und Ex-Profi Arjan Haenen startet Trainerausbildung

Arjan Haenen vom Handball-Bundesligisten MT Melsungen beginnt Trainerausbildung
+
Co-Trainer der MT Melsungen: Arjan Haenen

In dieser Woche beginnt Arjan Haenen, niederländischer Assistenzcoach beim Handball-Bundesligisten MT Melsungen, mit der Trainerausbildung.

Melsungen – Seit drei Jahren wartet er auf diesen Moment. Nun kann Arjan Haenen, Assistenzcoach beim Handball-Bundesligisten MT Melsungen, endlich seine Trainerausbildung beginnen. In dieser Woche weilt der 33 Jahre alte Ex-Profi erstmals in der Sportschule Hennef. Insgesamt dreimal muss der ehemalige niederländische Nationalspieler dorthin. Zum Abschluss kann er dann im kommenden April die Prüfung zur C/B-Lizenz ablegen.

„Ich bin froh, dass es endlich losgeht“, sagt Haenen. In den vergangenen Jahren wurde der Lehrgang jeweils mangels Teilnehmern abgesagt. Nun findet er statt – und der Melsunger ist nicht der einzige Ex-Profi dort Mit dem neuen Erlanger Chefcoach Michael Haaß, Christian Zeitz, Stefan Kneer und Martin Strobel sind vier ehemalige deutsche Nationalspieler dabei. Strobel war einst Nachbar und Teamkollege Haenens in Lemgo. „Ich freue mich, ihn wiederzusehen. Wir haben auch schon telefoniert miteinander“, erklärt der Niederländer.

Über das erste Punktspiel der MT am kommenden Sonntag ab 16 Uhr bei HBW Balingen-Weilstetten hat Haenen mit Strobel dem Vernehmen nach nicht gesprochen. „Martin spielt ab dieser Saison nicht mehr dort, und außerdem wissen wir auch so, wie schwer es bei den Galliern von der Alb wird“, sagt der MT-Assistenztainer. Falls es optimal läuft, kann Haenen neben dem Abschlusstraining am Samstag auch schon die Übungseinheit am Freitagnachmittag bei der MT mitgestalten. (Björn Mahr)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare