1. Werra-Rundschau
  2. Sport
  3. Sport-Mix

Basketball-EM: Deutschland zittert sich gegen Montenegro ins Viertelfinale – DBB-Team bricht am Ende ein

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Christoph Klaucke

Kommentare

Deutschland und Montenegro liefern sich im Achtelfinale der Basketball-EM ein intensives Duell.
Deutschland und Montenegro liefern sich im Achtelfinale der Basketball-EM ein intensives Duell. © Uwe Koch/Imago

Deutschland setzt sich im Achtelfinale der Basketball-EM gegen Montenegro durch und steht im Viertelfinale. Die Zitterpartie im Ticker zum Nachlesen.

SCHLUSSPFIFF: Schröder stürmt nach vorne und verliert den Ball, doch Montenegro gelingt kein Punkt mehr. Deutschland steht nach einer Zitterpartie am Ende im Viertelfinale. Das DBB-Team trifft am Dienstag (20.30 Uhr) im EM-Viertelfinale von Berlin auf Griechenland.

Deutschland – Montenegro 85:79

Team1. Viertel2. Viertel3. Viertel4. Viertel
Deutschland19291918
Montenegro10142629

0:18: Theis foult Perry und ist damit für die restlichen Sekunden raus - sein fünftes Foul. Perry verwandelt beide Freiwürfe.

Deutschland zittert sich ins Viertelfinale: Sieg gegen Montenegro

0:23: Nächstes Foul der Montenegriner. Schröder muss an die Linie und macht alle drei Freiwürfe. Montenegro nimmt nochmal eine Auszeit.

0:24: Montenegro kassiert ein unsportliches Foul von Perry an Maodo Lo. Zwei Freiwürfe plus Ballbesitz für Deutschland. Durchatmen! Lo verwandelt beide Versuche.

0:26: NEEEEEEEEEEIIIIIIIIIIN! Schröder verliert den Ball. Montenegro nutzt den Fehler im Fastbreak aus. Nur noch drei Punkte Unterschied.

0:52: Montenegro mit dem einfachen Korbleger, Theis verliert den Basketball. Aber Perry verlegt den Dreier. Glück für Deutschland. Es gibt aber Freiwürfe nach dem Rebound. Die sind beide drin.

2:10: Auf Schröder ist Verlass. Der Kapitän kontert Montenegro ein weiteres Mal.

2:49: Schröder verwandelt zwei ganz wichtige Freiwürfe. Montenegro zieht die Auszeit.

3:07: Perry wird beim Drive zum Korb regelwidrig gestoppt und geht an die Freiwurflinie – und verfehlt einen Versuch.

3:58: Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaa! Maodo Lo kontert mit einem Dreier.

4:40: Mihajlovic zieht zum Korb und lässt drei deutsche Verteidiger stehen - keine fünf Minuten mehr zu spielen. Das könnte noch richtig eng werden.

5:34: Theiss stopft den Basketball in den Korb. Schön ausgespielt.

6:20: Schröder wird vom Gegenspieler im Gesicht getrofffen. Das deutsche Team braucht jetzt seinen Kapitän. Der NBA-Star will und muss vorangehen.

7:42: Perry mit den nächsten beiden Dreiern, der deutsche Vorsprung schmilzt auf fünf Punkte.

8:34: Montenegro startet das letzte Viertel mit einem 8:0-Lauf. Und Herbert zieht wieder die Auszeit, so wie schon zu Beginn des dritten Viertels.

Basketball-EM: Deutschland gegen Montenegro im Live-Ticker – 3. Viertel

0:00: Maodo Lo verwirft beide Freiwürfe. Montenegro verpasst mit Ablauf der Uhr den Dreier.

1:32: Schöner Teambasketball, Giffey macht am Ende die Punkte. Montenegro kontert wieder mal mit einem Dreier. Doch Schröder zieht unaufhaltsam zum Korb.

2:34: Franz Wagner tut sich bei einem Sprungwurf weh und bleibt kurz liegen. Der NBA-Star landet auf dem Fuß des Verteidigers. Die Schiedsrichter schauen sich die Szene nochmal an und entscheiden auf einfaches Foul. Wagner scheint sich glücklicherweise nicht ernsthaft verletzt zu haben.

3:20: Montenegro gelingt der Dunk. Schröder verfehlt den Dreier, doch Wagner hat aufgepasst und legt den Ball in den Korb. Deutschland lässt die Souveränität aus der ersten Halbzeit vermissen, der Vorsprung beträgt aber immer noch komfortable 15 Punkte.

4:11: Schröder von der Mitteldistanz, doch Montenegro trifft gegen Schröder den Dreier. Theis kassiert das Offensivfoul, sein drittes Vergehen.

5:34: Theis trifft. Schröder kontert Montenegros Dreier ebenfalls from downtown.

6:14: Voigtmann verpasst den Dreier knapp. Montenegro arbeitet wieder erfolgreich unter dem Korb und zieht sogar noch den Bonusfreiwurf, der allerdings misslingt.

DBB-Team bricht ein: Vorsprung schmilzt

7:00: Montenegro kommt stark aus der Pause und legt einen 11:3-Lauf hin. Gordon Herbert ist sauer und zieht die Auszeit.

8:46: Beiden Teams gelingt zum Start nach der Pause ein erfolgreicher Dreier.

Basketball-EM: Deutschland gegen Montenegro im Live-Ticker – 2. Viertel

HALBZEIT: Was für ein Auftritt der deutschen Basketball-Nationalmannschaft. Das DBB-Team zerlegt Montenegro nach allen Regeln der Kunst und hat zur Pause doppelt so viele Punkte wie der Gegner. Der Einzug ins Viertelfinale ist zum Greifen nah.

0:25: Schröder verwandelt diesmal den Dreier. Der DBB-Kapitän läuft heute heiß.

0:58: Auch Dirk Nowitzki ist unter den Zuschauern. Maodo Lo verwandelt derweil zwei Freiwürfe.

Irrer Schröder-Dunk: DBB-Kapitän läuft heiß

2:02: Wahnsinn! Was geht denn hier in Berlin ab?! Deutschland wie im Rausch und Schröder steigt zum Dunk hoch. Das sieht man eher selten vom Spielmacher.

2:20: Schröder verliert beim Drive zum Korb den Ball. Im nächsten Angriff setzt der Kapitän aber Voigtmann mit einem traumhaften Anspiel in Szene.

3:27: Voigtmann mit einem leichten Korb. Schröder verwirft einen seiner beiden Freiwürfe.

4:22: Wie geplant funktioniert das nächste Play. Schröder findet Wagner, der sogar noch den Bonusfreiwurf verwandelt. Montenegro antwortet mit einem Dreier.

4:58: Deutschland kassiert den Fastbreak, sofort ruft Bundestrainer Herbert seine Jungs zur Auszeit. Die Organisation hat ihm nicht gefallen.

6:18: Schröder findet Franz Wagner für Drei. Deutschland gelingt hier fast alles.

6:50: Montenegro antwortet mit einem Dreier, doch Maodo Lo findet Voigtmann völlig frei unterm Korb.

8:13: Obst mit dem nächsten Dreier. Montenegro bleibt nichts anderes übrig als die Auszeit zu nehmen. Das DBB-Team führt mit mehr als doppelt so vielen Punkten.

9:29: Thiemann sorgt für die ersten Punkte im zweiten Viertel. Der Alba-Profi zieht entschlossen zum Korb.

Basketball-EM: Deutschland gegen Montenegro im Live-Ticker – 1. Viertel

0:00: Auch Obst verpasst den Dreier, doch Lo trifft endlich. Auf der Gegenseite trifft Montenegro beim Dreierversuch den Korb nicht einmal.

0:37: Franz Wagner verlegt den Dreier, aber Deutschland bleibt in Ballbesitz.

1:50: Thiemann kontert mit dem Dreier und Lo zieht zum Korb. Wieder sechs Punkte vor.

3:02: Montenegro ist plötzlich wieder dran. Mihailovic verkürzt aus der Mitteldistanz auf nur noch einen Punkt.

3:25: Bitter! Daniel Theiss kassiert sein zweites Foul. Die Montenegriner kämpfen hart unter dem Korb. Giffey verpasst auch seinen zweiten Dreier.

4:55: Daniel Theis wird im Zweikampf vom Ellenbogen des Gegenspielers am Kinn getroffen. Die Schiedsrichter schauen sich das Ganze nochmal an und entscheiden auf Foul gegen Theis, allerdings vor der Wurfbewegung.

5:35: Obst klaut den Ball, verpasst den Korbleger jedoch. Dann trifft Schröder from downtown. Weiter so! Montenegro kontert ebenfalls mit einem Dreier.

Basketball-EM: Deutschland gegen Montenegro im Live-Ticker: Traumstart fürs DBB-Team

7:26: Andi Obst trifft den Dreier. Theis dunkt! Guter Start der deutschen Mannschaft. Montenegro ruft die Auszeit zur Hilfe.

8.17: Schröder wird hart geblockt und die Montenegriner erzielen die ersten zwei Punkte. Daniel Theis kann aber ausgleichen und bekommt den Bonusfreiwurf.

TIP-OFF: Daniel Theiss lenkt den Ball zu Aufbauspieler Dennis Schröder. Das DBB-Team kann im ersten Ballbesitz aber keinen Korb erzielen.

Update vom 10. September, 17.58 Uhr: Die Spieler machen sich auf dem Court noch warm und werfen sich ein. Deutschland geht gegen Montenegro als Favorit ins Spiel, alles andere als der Einzug ins Viertelfinale wäre eine Enttäuschung. Dennis Schröder, Daniel Theis, Franz Wagner, Johannes Voigtmann und Andreas Obst starten fürs DBB-Team. Maodo Lo kommt wieder von der Bank.

Update vom 10. September, 17.50 Uhr: Die Basketballer aus Deutschland und Montenegro laufen in die Halle ein. Das DBB-Team wird vom Publikum in Berlin frenetisch empfangen. Die Hymnen ertönen. Gleich geht‘s hier los mit dem EM-Achtelfinale.

Update vom 10. September, 17.15 Uhr: Die deutschen Basketballer müssen im Achtelfinale gegen Montenegro auf Nick Weiler-Babb verzichten. Der erst kurz vor der EM eingebürgerte Profi vom FC Bayern München fehlt in der Partie am Samstagabend wegen einer Schulterverletzung. Für Defensiv-Spezialist Weiler-Babb dürfte Justus Hollatz gegen Montenegro mehr Spielzeit bekommen.

Basketball-EM: Deutschland gegen Montenegro im Live-Ticker: Start in die „Todes-K.o.-Phase“

Vorbericht: Berlin – Deutschland startet bei der Basketball-EM in die K.o.-Phase. Das DBB-Team bekommt es im Achtelfinale mit Montenegro zu tun. Die deutschen Basketballer begeisterten in der Vorrunde das Kölner Publikum mit vier Siegen aus fünf Spielen gegen Frankreich, Bosnien-Herzegowina, Litauen und Ungarn. Nur gegen Titelverteidiger Slowenien gab es eine knappe Niederlage.

In der „Todes-K.o.-Phase“ geht es weiter nach Berlin, wo am Samstag um 18 Uhr Montenegro wartet. Danach könnte es zum Duell mit Griechenland und dem „Greek Freak“ Giannis Antetokounmpo kommen.

Basketball-EM: Deutschland gegen Montenegro im Live-Ticker: Nächste EM-Party in Berlin?

Erst die nächste ausgelassene EM-Party vor 14.500 Fans in der Berliner Mercedes-Benz Arena gegen Montenegro, dann der Mega-Showdown mit NBA-Superstar Giannis Antetokounmpo? Nein, auf solche Gedankenspiele ließ sich Gordon Herbert gar nicht erst ein. Als Kapitän Dennis Schröder und die deutschen Basketballer ihre ersten Körbe in der Berliner Arena warfen, sprach der Bundestrainer eine eindringliche Warnung aus.

„Wir waren gerade in der Todesgruppe, jetzt kommt die Todes-K.o.-Phase. Jedes Team kann jedes andere schlagen“, sagte Herbert vor dem EM-Achtelfinale am Samstag gegen die Montenegriner. Nach der tollen Vorrunde in Köln wird es bei der Finalrunde in der Hauptstadt jetzt so richtig ernst. Eine Pleite – und der Traum von der dritten EM-Medaille nach Gold 1993 und Silber 2005 wäre geplatzt.

Zittern um Defense-Star: Nick Weiler-Babb an der Schulter verletzt

Deshalb gilt der volle Fokus zunächst Montenegro. „Das ist ein sehr gutes Basketball-Team mit einer unglaublichen Basketball-Kultur“, sagte Herbert, der den Vergleich zu Bosnien-Herzegowina zog, das Deutschland in der Gruppenphase das Leben schwer gemacht hatte. „Sie sind sehr physisch, groß und spielen hart“, sagte der Coach. Allerdings gehört auch zur Wahrheit, dass Montenegro die Top-Spiele in seiner Gruppe A gegen Spanien sowie die Türkei verlor.

Wichtig wäre, insbesondere mit Blick auf die Defense, dass Herbert am Samstag auf Nick Weiler-Babb zurückgreifen kann. Der Verteidigungsspezialist hatte sich am Dienstag bei der einzigen Vorrundenniederlage gegen Slowenien an der Schulter verletzt. Der eingebürgerte US-Amerikaner von Bayern München war gegen Ungarn, wie auch Schröder und Daniel Theis, geschont worden. Er reiste zwischenzeitlich zur Behandlung an die Isar. „Bei ihm“, so Herbert, „muss man von Tag zu Tag schauen.“ Verfolgen Sie das Achtelfinale der Basketball-EM zwischen Deutschland und Montenegro am Samstag, um 18 Uhr, hier im Live-Ticker. (ck)

Auch interessant

Kommentare