Neuer Job für Angela Merkel: Posten in Portugal – Ampel gibt schon grünes Licht
Politik

Neuer Job für Angela Merkel: Posten in Portugal – Ampel gibt schon …

Angela Merkel zeigt sich wieder vermehrt der Öffentlichkeit. Nun übernimmt die Ex-Kanzlerin einen Posten in Portugal.
Neuer Job für Angela Merkel: Posten in Portugal – Ampel gibt schon grünes Licht
Merkel zu Besuch in Washington - Museumsbesuch mit Obama
Politik

Merkel zu Besuch in Washington - Museumsbesuch mit Obama

Mit dem Ex-Präsidenten Obama verbindet die Ex-Kanzlerin Angela Merkel eine echte Freundschaft. Bei einem Besuch in Washington zieht es die beiden ins Museum.
Merkel zu Besuch in Washington - Museumsbesuch mit Obama

Scholz verteidigt Merkels Aussöhnungsversuch mit Russland

Altkanzlerin Angela Merkel äußerte sich in einem Interview kürzlich zu ihrer Russland-Politik. Ihr Nachfolger Olaf Scholz verteidigt ihr Vorgehen - sieht aber Fehler in der Energiepolitik der letzten Jahre.
Scholz verteidigt Merkels Aussöhnungsversuch mit Russland

Ex-Kanzlerin Merkel: „Ich war schon ganz schön geschafft“

Nach Monaten gibt Angela Merkel ein erstes langes Interview: Sie räumt schwindenden Einfluss zum Ende der Amtszeit ein, macht sich selbst aber keine Vorwürfe. Als Privatmensch fühlt sie sich nun frei.
Ex-Kanzlerin Merkel: „Ich war schon ganz schön geschafft“

Krieg gegen die Ukraine - Die Lage im Überblick

Kreml-Chef Putin rechtfertigt erneut den Krieg gegen die Ukraine und wirft dem Westen einen „wirtschaftlichen Blitzkrieg“ vor. Ein Überblick über die aktuellen Entwicklungen.
Krieg gegen die Ukraine - Die Lage im Überblick

AfD-Klage gegen Merkel erfolgreich: Verfassungsrichter rügen Ex-Kanzlerin wegen Auslandsspruch

Die AfD klagt gegen Angela Merkel, weil die sich auf einer Auslandsreise gegen die Partei positioniert - und bekommt Recht.
AfD-Klage gegen Merkel erfolgreich: Verfassungsrichter rügen Ex-Kanzlerin wegen Auslandsspruch

Karlsruhe beanstandet Merkel-Äußerungen zur Thüringen-Wahl

Anfang 2020 lässt sich erstmals ein Ministerpräsident von der AfD ins Amt verhelfen. Die damalige Kanzlerin Angela Merkel nennt das „unverzeihlich“. Jetzt steht fest: Damit ist sie zu weit gegangen.
Karlsruhe beanstandet Merkel-Äußerungen zur Thüringen-Wahl

Merkel verliert gegen AfD – Bundesverfassungsgericht hat geurteilt

AfD-Klage gegen Merkel wegen Äußerung zu Thüringen-Wahl erfolgreich
Merkel verliert gegen AfD – Bundesverfassungsgericht hat geurteilt

Ärger über Merkels TV-Auftritt: Melnyk sieht „befremdliche“ Aussagen und „zu nachsichtigen“ Putin-Umgang

Nach langer Auszeit sprach die Altkanzlerin im deutschen Fernsehen ausführlich über den Ukraine-Krieg. Das Live-Interview im News-Ticker zum Nachlesen.
Ärger über Merkels TV-Auftritt: Melnyk sieht „befremdliche“ Aussagen und „zu nachsichtigen“ Putin-Umgang

Ukraine-Botschafter Melnyk kritisiert Merkel nach Interview

Im Gespräch mit einem Journalisten verteidigt Angela Merkel ihre frühere Russland-Politik. Für Reue sieht sie keinen Anlass. Das empört den ukrainischen Botschafter in Berlin.
Ukraine-Botschafter Melnyk kritisiert Merkel nach Interview

Merkel verteidigt ihre Russland-Politik

Seit einem halben Jahr ist Angela Merkel Politik-Rentnerin. Bei ihrem ersten großen öffentlichen Auftritt sind Russland und die Ukraine das dominierende Thema - aber nicht das einzige.
Merkel verteidigt ihre Russland-Politik

Merkel verteidigt ihre Russland-Politik: Keine Entschuldigung und klare Worte zu Putin

Angela Merkel hat sich in ihrem ersten großen Interview kritischen Fragen zu ihrer Russland-Politik gestellt. Eine Entschuldigung lehnte sie ab.
Merkel verteidigt ihre Russland-Politik: Keine Entschuldigung und klare Worte zu Putin

Merkel verurteilt russischen Angriff auf die Ukraine scharf

Es ist der erste größere öffentliche Auftritt von Altkanzlerin Angela Merkel seit ihrem Ausscheiden aus dem Amt. Die 67-Jährige erklärt ihren klaren Standpunkt zum russischen Angriffskrieg.
Merkel verurteilt russischen Angriff auf die Ukraine scharf

Merkel spricht erstmals öffentlich über Ukraine-Krieg: „Barbarischer Angriffskrieg“

Monatelang verzichtete Angela Merkel auf öffentliche Auftritte – auch der Ukraine-Krieg änderte daran nichts. Nun bricht die Altkanzlerin ihr Schweigen.
Merkel spricht erstmals öffentlich über Ukraine-Krieg: „Barbarischer Angriffskrieg“

Merkel: Angriff Russlands auf Ukraine „tiefgreifende Zäsur“

Monatelang verzichtete Angela Merkel auf öffentliche Auftritte - auch Putins Angriff auf die Ukraine änderte daran nichts. Nun hat die frühere Bundeskanzlerin ihr Schweigen gebrochen.
Merkel: Angriff Russlands auf Ukraine „tiefgreifende Zäsur“

Baerbock kritisiert Energiepolitik der Merkel-Regierung

Bundesaußenministerin Baerbock geht mit der deutschen Energiepolitik gegenüber Moskau unter Ex-Kanzlerin Merkel hart ins Gericht. An der Gaspipeline Nordstream 2 zu beharren sei ein „fataler Fehler“ gewesen.
Baerbock kritisiert Energiepolitik der Merkel-Regierung

CDU-Spitze stellt sich in Russland-Diskussion hinter Merkel

Der ukrainische Präsident Selenskyj hält Merkel vor, 2008 den Nato-Beitritt der Ukraine verhindert zu haben. Die CDU-Spitze stellt sich hinter sie. Ein CDU-Politiker erwartet jedoch eine weitere Erklärung der Altkanzlerin.
CDU-Spitze stellt sich in Russland-Diskussion hinter Merkel

Italien statt Ukraine: Facebook-User verteidigen Angela Merkel – „lasst sie in Ruhe“

Angela Merkel genießt in Italien ihren Ruhestand – und wird dafür vom ukrainischen Botschafter attackiert. Die Facebook-User haben dazu eine klare Haltung.
Italien statt Ukraine: Facebook-User verteidigen Angela Merkel – „lasst sie in Ruhe“

Polnischer Vizeaußenminister: Scholz sollte nach Kiew reisen

Nachdem Ursula von der Leyen ein Treffen mit Präsident Selenskyj in Kiew angekündigt hat, fordert Polens Vizeaußenminister selbiges vom deutschen Kanzler. Er richtet sich auch an Ex-Kanzlerin Merkel.
Polnischer Vizeaußenminister: Scholz sollte nach Kiew reisen

Steinmeier räumt Fehler in Russland-Politik ein

War die deutsche Politik gegenüber Russland und Präsident Putin lange Zeit naiv? Bundespräsident Steinmeier stellt sich nun diesen Fragen. Und was sagt die frühere Bundeskanzlerin?
Steinmeier räumt Fehler in Russland-Politik ein