SPD will Recht auf Home Office stärken: Diese Modelle nutzen Unternehmen aus der Region
Hessen

SPD will Recht auf Home Office stärken: Diese Modelle nutzen …

Die SPD will mit einem milliardenschweren Programm Home Office fördern. Bei regionalen Unternehmen wie VW ist das bereits ein oft genutztes Modell. 
SPD will Recht auf Home Office stärken: Diese Modelle nutzen Unternehmen aus der Region
K+S-Wettbewerb zur Abwasser-Reduzierung: 44 Vorschläge eingegangen
Philippsthal

K+S-Wettbewerb zur Abwasser-Reduzierung: 44 Vorschläge eingegangen

Philippsthal/Heringen. Insgesamt 44 Vorschläge aus 16 Ländern sind zum Einsendeschluss im K+S-Ideenwettbewerb zur Salzwasser-Reduzierung an den Abraumhalden eingereicht worden.
K+S-Wettbewerb zur Abwasser-Reduzierung: 44 Vorschläge eingegangen

Genügend Wasser in der Werra: Produktion bei K+S ruht nur über Weihnachten

Die Produktion im K+S-Werk Werra wird lediglich über Weihnachten von Montag, 24. Dezember, bis Mittwoch, 26. Dezember, unterbrochen.
Genügend Wasser in der Werra: Produktion bei K+S ruht nur über Weihnachten

Werk Werra: Kaliproduktion trotz Trockenheit bis Weihnachten sicher

Trotz anhaltender und extremer Trockenheit ist eine Vollproduktion an den drei Standorten des Kaliwerkes Werra bis einschließlich 23. Dezember gewährleistet. Das teilt K+S mit.
Werk Werra: Kaliproduktion trotz Trockenheit bis Weihnachten sicher

K+S: Halde Hattorf darf erweitert werden

Hohenroda/Philippsthal. Das Regierungspräsidium Kassel hat den Antrag des Düngermittelherstellers K+S auf Erweiterung der Rückstandshalde am Standort Hattorf genehmigt.
K+S: Halde Hattorf darf erweitert werden

K+S-Werk in Heringen stoppt Produktion für unbestimmte Zeit

Heringen. Wie der Kasseler Kali- und Salzproduzent K+S am Montag mitteilte, hat der Standort Wintershall in Heringen (Kreis Hersfeld-Rotenburg) die Arbeit auf unbestimmte Zeit eingestellt.
K+S-Werk in Heringen stoppt Produktion für unbestimmte Zeit

Kali lässt den Kaffee wachsen: Mineraldünger aus dem K+S-Werk Werra wird nach Südamerika exportiert

Unterbreizbach. Brasilien ist Hauptabnehmer des Düngemittels 60er Kali, das im Standort Unterbreizbach des K+S-Werks Werra hergestellt wird. 
Kali lässt den Kaffee wachsen: Mineraldünger aus dem K+S-Werk Werra wird nach Südamerika exportiert

K+S: Abdeckung der Halden dauert bis 2075

Hersfeld-Rotenburg. Der Düngemittelhersteller K+S bereitet die Abdeckung und Begrünung der Abraumhalden des Werks Werra vor.
K+S: Abdeckung der Halden dauert bis 2075

Entsorgung von Salzabwässern: K+S und BUND einigen sich auf Vergleich

Hersfeld-Rotenburg. K+S und der BUND (Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland ) haben sich auf Vorstandsebene auf einen Vergleich zur Versenkung salzhaltiger Abwässer verständigt.
Entsorgung von Salzabwässern: K+S und BUND einigen sich auf Vergleich

K+S-Konzern leidet unter den Abwasserproblemen

Kassel. Dem Kali- und Salzproduzent K+S machen die niedrigen Rohstoffpreise zu schaffen. Erschwerend hinzu kamen Produktionsstillstände im ersten Quartal.
K+S-Konzern leidet unter den Abwasserproblemen

K+S will 2017 an alte Ertragsstärke anknüpfen

Kassel. Der Kasseler Kali- Salzproduzent K+S hat 2016 einen massiven Ergebniseinbruch von 70 Prozent auf nur noch 229,3 Millionen Euro erlitten.
K+S will 2017 an alte Ertragsstärke anknüpfen