China präsentiert Rover für Reise "hinter den Mond"
Panorama

China präsentiert Rover für Reise "hinter den Mond"

China will bis Ende des Jahres einen Rover auf die abgewandte Seite des Erdtrabanten bringen. Der Ausflug ist nur eines von vielen ambitionierte Zielen, die sich die Chinesen im All gesteckt haben.
China präsentiert Rover für Reise "hinter den Mond"
Antenne für Tierbeobachtung erfolgreich an ISS montiert
Panorama

Antenne für Tierbeobachtung erfolgreich an ISS montiert

Zwei russische Kosmonauten installieren bei einem Weltraumspaziergang eine Antenne an der Raumstation ISS. Tierschützer applaudieren. Sie erhoffen sich von dem deutsch-russischen Projekt "Icarus" neue Erkenntnisse über das Verhalten von Lebewesen …
Antenne für Tierbeobachtung erfolgreich an ISS montiert

Kurs Sonne: Spektakuläre Nasa-Mission gestartet

Mit einem Tag Verspätung ist eine Raumsonde der Nasa Richtung Sonne gestartet. Sie ist das erste menschengemachte Objekt, das die äußere Atmosphäre der Sonne, die extrem heiße Korona, durchqueren soll.
Kurs Sonne: Spektakuläre Nasa-Mission gestartet

"Space Force": USA wollen Weltraum-Streitkraft gründen

Washington (dpa) - Die US-Regierung will bis zum Jahr 2020 eine eigene Streitkraft für die Verteidigung im Weltraum ins Leben rufen. "Die Zeit ist gekommen, die United States Space Force zu gründen", sagte US-Vizepräsident Mike Pence im Pentagon.
"Space Force": USA wollen Weltraum-Streitkraft gründen

Nasa will Astronauten wieder mit US-Kapseln ins All bringen

Die bemannte amerikanische Raumfahrt will wieder aus eigener Kraft ins All. Derzeit sind die russischen Sojus-Kapseln die einzigen, die Menschen zur Internationale Raumstation bringen. Das soll sich bald ändern. Präsident Trump feiert schon jetzt.
Nasa will Astronauten wieder mit US-Kapseln ins All bringen

Nasa will Astronauten mit US-Raumschiffen ins All bringen

Derzeit sind die russischen Sojus-Kapseln die einzigen, die Menschen zur Internationale Raumstation bringen. Das könnte sich aber ändern.
Nasa will Astronauten mit US-Raumschiffen ins All bringen

Die US-Raumfahrtbehörde Nasa wird 60

Die Nasa hat Menschen auf den Mond und Sonden durch das Sonnensystem geschickt. Nun wird die US-Raumfahrtbehörde 60 Jahre alt - und steht vor riesigen Herausforderungen und der Suche nach einer neuen, begeisternden Vision.
Die US-Raumfahrtbehörde Nasa wird 60

Zugeschaltet von der ISS: Heimatort feiert "Astro-Alex"

Künzelsau im "Astro Alex"-Fieber: Für 20 Minuten ist der berühmteste Sohn der kleinen Stadt über eine Videoschalte zu Gast. Astronaut Gerst rast in 400 Kilometern Höhe und mit Tempo 28.000 über die Mongolei, während er mit seinem Heimatort chattet.
Zugeschaltet von der ISS: Heimatort feiert "Astro-Alex"

Vier Satelliten für Europa-Navi Galileo im All ausgesetzt

Es soll die europäische Alternative zum GPS-System sein: das Galileo-Programm. Nun sind vier weitere Satelliten ins All gebracht worden. Doch noch läuft nicht alles glatt.
Vier Satelliten für Europa-Navi Galileo im All ausgesetzt

Forscher: Mindestens 49 Paare für Reise zu Exoplaneten

Eine Reise zu einem Planeten außerhalb unserer Sonnensystems würde 6300 Jahre dauern. Forscher haben berechnet, wie groß die Besatzung für so eine generationenübergreifende Reise sein müsste.
Forscher: Mindestens 49 Paare für Reise zu Exoplaneten

Forscher entdecken zwölf neue Jupiter-Monde

Der Jupiter ist in vielerlei Hinsicht ein Rekord-Planet, auch was die Zahl seiner Monde angeht. Jetzt haben US-Forscher gleich zwölf neue Monde um den Planeten herum entdeckt - und einer davon ist ein echter Sonderling.
Forscher entdecken zwölf neue Jupiter-Monde