Garten-Tipps

Viele Blätter im Garten? Wie Sie Laub sinnvoll nutzen können

Jedes Jahr sammelt sich im Herbst in Gärten mit vielen Bäumen eine Menge Laub. Doch die Blätter lassen sich nützlich verwenden.
+
Jedes Jahr sammelt sich im Herbst in Gärten mit vielen Bäumen eine Menge Laub. Doch die Blätter lassen sich nützlich verwenden.

Im Herbst sammeln sich Blätter im Garten rasch zu einem bunten Haufen an. Das Laub lässt sich aber noch praktisch verwenden.

Kassel – Menschen mit vielen Bäumen im Garten*, stehen jedes Jahr im Herbst erneut vor der Aufgabe, das bunte Laub zusammenzukehren. In der Regel landen die Berge voller Blätter dann im Biomüll - doch das muss nicht sein, denn sie lassen sich sinnvoll nutzen.

Anstatt sie in die Tonne zu kippen, können sie zunächst kompostiert und später als Dünger benutzt werden. Da Laub aber vergleichsweise langsam verrottet, sollte der Anteil im Kompost bei maximal 20 Prozent liegen. Darüber informiert gartentipps.com.

Garten-Tipps im Herbst: So lassen sich Blätter nützlich verwenden

Wenn die Blätter vorher nochmal zerkleinert und angefeuchtet werden, wird der Zerfallprozess etwas beschleunigt. Aber auch Kompostbeschleuniger aus dem Handel kann dabei helfen. Bei einigen Gartenbesitzern sprengt die große Menge an Laub im Herbst allerdings die Kapazität des Kompostes. Für solche Fälle eignet sich ein selbstgebauter Laubspeicher, der mit festem Maschendraht aus dem Gartencenter oder Baumarkt eingegrenzt werden kann. Darin können die Blätter dann langsam verrotten.

Bis aus reinem Laubkompost Humus, eine fein zersetzte und organische Bodensubstanz, wird, kann es aber durchaus ein Jahr dauern. Die dann entstandene Lauberde hat einen besonders niedrigen pH-Wert. Insbesondere Pflanzen, die eine leicht saure Erde bevorzugen, können damit schließlich gedüngt werden. Folgende Arten zählen laut mein-gartenbuch.de dazu:

  • Azaleen
  • Schwertlilien
  • Ginster
  • Rhododendren
  • Pfingstrosen

Laub im Garten: Blätter eignen sich im Herbst als Frostschutz

Darüber hinaus gibt es noch weitere nützliche Verwendungsmöglichkeiten für das Laub im Herbst. Zum Beispiel eignet es sich unter anderem als Mulch für das Blumenbeet, indem die Blätter einfach darin verteilt werden. Auch kann es in kalten Monaten als Frostschutz für empfindliche Pflanzen dienen und einen natürlichen „Wärmemantel“ spenden. Besitzer eines Gartens sollten außerdem entsprechenden Vorbereitungen für Herbst und Winter treffen.

Auch erfreuen sich die ein oder anderen Tiere, die nur schwer einen geschützten Platz finden, über eine solche Laubdecke im Garten - darunter Igel, Frösche oder Eidechsen. Sie können sich in den Massen an Blättern unter Bäumen oder in Sträuchern gut verstecken. Allerdings sollte das Laub besser trocken sein, damit es nicht anfängt zu faulen. (Alina Schröder)

Nicht nur im Garten, sondern auch auf angrenzenden Gehwegen sollte Laub im Herbst entsorgt werden*. Doch, wer ist für die Blätter zuständig und was muss dabei beachtet werden? *hna.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare